Ulrike Robitschko

Postfach 26
88149 Nonnenhorn
Mobil +49 151 175 96 145
ulleha@googlemail.com
www.nonnenhorn.eu

Ulrike Robitschko
  Kurzprofil

„Mit der Bodenseeregion hat der liebe Gott ein kleines Stück vom Paradies auf die Erde verlegt.“

Als gebürtige Nonnenhornerin und zertifizierte Gästeführerin „ Weinerlebnis Bodensee/Allgäu“ freue ich mich darauf, Ihnen die Besonderheiten und die Einzigartigkeit meiner Region und ihrer Produkte mit allen Sinnen erlebbar zu machen.

Sehen, schmecken, genießen …

Lassen Sie mich Ihre Neugierde wecken für die Schönheiten meines Weindorfes und den Reichtum dieser vielfältigen Kulturlandschaft, die immer schon dem Wein zugetan war.

  Gästeführungen von Ulrike Robitschko
Beschreibung:

Wir beginnen mit einem „Aperitif“ und starten unsere Führung durch das Weindorf Nonnenhorn.
Dieses kleine Idyll direkt am Ufer des Bodensees lässt sich gut zu Fuß erkunden.
Traditionen und Geschichten ranken sich um den Weinort mit seinem historischen Kapellenplatz, mit der St. Jakobus-Kapelle oder dem alten „Weintorkel“ in der Ortsmitte.
In den Weinreben und/oder beim Winzer erleben und schmecken Sie unsere Bodenseeweine kombiniert mit einer regionalen Köstlichkeit, und erfahren dabei mehr über den Weinbau in Nonnenhorn und das Terroir dieser Region, mit seiner einzigartigen Landschaft.

Sonstiges:
Als „Zwischengang“ oder als „Dessert“ kann ein Besuch in einer Obstbrennerei in die Führung dazugebucht werden. Bei einer kleinen Kostprobe erzählen wir Ihnen alles über den Obstbrand und u.a. „Wie kommt die Birne in die Flasche?“
(Preis zusätzlich 3,00 € pro Pers.)

Weitere individuelle Führungen und Weinproben buchbar auf Anfrage!
Impressionen

 
Erlebnisort(e): Nonnenhorn
Termine: Frei buchbar
Uhrzeit: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 2,5 Std.
Kosten: 21,00 € (inkl. Secco und 5 Weinen, Brot, Wasser und einer kleinen, regionalen Köstlichkeit)
Teilnehmeranzahl: ab 12 Personen;
bei weniger Personen Preis auf Anfrage
Sprache: Deutsch
Beschreibung:

Auf unserem Spaziergang durch das idyllische Weindorf Nonnenhorn erleben und erfahren Sie die Geschichte des Weinbaus in Nonnenhorn und am bayerischen Bodensee. Traditionen und Geschichten ranken sich um den kleinen Ort mit seinem historischen Platz und seinen Sehenswürdigkeiten, wie die St. Jakobuskapelle und der Seegfrörne-Stein.
Auf unserem Rundgang begegnen wir dem Gestern und Heute im Weinbau –
wir besichtigen den „alten Weintorkel“ in der Ortsmitte, ein Relikt aus vergangenen Zeiten und besuchen eines der kleinen Weingüter mit Vinothek und moderner Kellerwirtschaft.
Vor der herrlichen Kulisse des Sees und dem Alpenpanorama werden wir unterwegs an ausgewählten „Stationen“ verschiedene Weine verkosten und dabei die Region und ihre Bewohner kennenlernen.
Zu den Schätzen im See gehören die Fische, die ausgezeichnet zu den hiesigen Weinen passen. Auf unserer Wanderung haben wir die Gelegenheit auch ein paar kleine Köstlichkeiten aus dem See zum Wein zu probieren und einige Informationen zum Fischreichtum im See erfahren.
Beim Winzer und in den Rebanlagen erleben und schmecken wir heimische Bodenseeweine und erfahren dabei noch etwas mehr über die Entwicklung des Weinbaus in Nonnenhorn, die Rebsorten, die Arbeit des Winzers und das Terroir dieser Region mit seiner einzigartigen Landschaft.


Bequeme Schuhe sind erforderlich, je nach Witterung werden auch unbefestigte Wege begangen. In der Kursgebühr ist 1 Secco,
4 Weine, eine regionale Köstlichkeit und Schokolade enthalten.

Kurs Nr. F3072-041
Anmeldung nur direkt über:
VHS Weingarten Tel. 0751/560353-0
email: s.halden@weingarten-online.de
Impressionen

 
Erlebnisort(e): Weindorf Nonnenhorn
Termine: Samstag, 20. Juni 2015
Uhrzeit: 13:30 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: am "alten Torkel", Conrad-Forster-Str. 23 in 88149 Nonnenhorn
Dauer: 3,5 Std.
Kosten: 29,00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 - 20 Personen
Sprache: deutsch